Thunnor

From my hammer, thunder will burst,
Sending upon your souls a curse
Wicked, cleanser of what you brought,
True in honour to those you fought. 

Kinsmen, rejoice, the circle spins,
The four corners, rid of these sins,
And soon again the halls open,
Welcoming maid, king and house-men. 

Now, see to peace between brothers,
And hail to the aiming lovers :
They only hear the beats inside,

Forever keep the dreams you had,
Glory unleashed, all shall be glad :
The fields will grow, the sun won’t hide !

Standard

Fluß

Die stille Stimme der Natur
Fölgt meine jede Spur ;
Doch träum’ ich ganz zu viel
Als wär’ mein Leben nur ein Spiel.

Stundenlang, Tag und Tag,
Vergesse ich was ich mag ;
Noch bin ich nur ein Kind,
Der verliert alles er find’.

Ich rufe dich, Seele der Bäumen,
Du lebst in meine wärmste Träumen ;
Doch fliehst du wenn Sonne schient,
Und glaub’ ich hab dich nie verdient.

Wotan lebt im Wind und Sang,
Denn jeder hört ihm lebenlang ;
Noch sind wir hier ganz alleine,
Und sterben auf beide Beine.

Hör ! Und siehe : Tot ist nah,
Jeder Tag ist wunderbar,
Vergiss was du einmal sah,
Und sei der Natur noch dankbar.

Der Fluß der Zeit
Ist menschenweit :
Wir sind die kleinsten Punkte in die Mitte der Erde in die Mitte des Universums.

Standard

LaukR

The Sun up high has seen the end,
Engraved in stones ages ago,
The Moon has told the tides to go,
Forevermore they will not fend. 

The fire burns ; try not to leave,
Hope now has gone and will not turn,
For love and honour do we yearn,
A better future shall we weave. 

I cry, I weep for Mother Earth,
When Death is hidden in the night ;
I laugh, I smile for days in sight,
When we shall have lifted this curse. 

Standard